Deutsche Gesellschaft für Alternsforschung, DGfA e.V.

Kontakt:
Prof. Björn Schumacher
CECAD Forschungszentrum
Universität zu Köln
Joseph-Stelzmann-Str. 26
D-50931 Köln
bjoern.schumacher[at]uni-koeln.de
www.schumacher-lab.cecad.uni-koeln.de

Die Gesellschaft I Nachwuchsförderung

Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses im Bereich der Alternsforschung durch die Prof. Dr. Dieter Platt-Stiftung

1.

Diplomanden oder Doktoranden, die Ergebnisse ihrer Forschung mit einem Vortrag auf dem Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Alternsforschung vorstellen und Mitglieder der Gesellschaft sind, werden Reise- und übernachtungskosten in einem Hotel mittlerer Klasse ersetzt. Sollten die Arbeiten gedruckt werden, so kann ein Druckzuschuss erstattet werden. Der Gesamtbetrag pro Antragsteller liegt bei maximal 1000,00 Euro. Maximal können pro Jahreskongress fünf Diplomanden oder Doktoranden gefördert werden.


2.


Sämtliche Unkosten müssen durch Belege nachgewiesen werden. Erst dann kann die überweisung getätigt werden.


3.


Sowohl im Anhang der geförderten Diplom- oder Doktorarbeiten als auch von geförderten Publikationen ist die Prof. Dr. Dieter Platt-Stiftung zu erwähnen.


4.


Die Prof. Dr. Dieter Platt-Stiftung erhält über den Präsidenten der Deutschen Gesellschaft für Alternsforschung ein Exemplar der Diplom- oder der Doktorarbeit bzw. einen Sonderdruck.


5.


Die Anträge werden jeweils von den zuständigen Chefs an den Präsidenten der Deutschen Gesellschaft für Alternsforschung gestellt. Letzterer verwaltet die Zuwendungen der Stiftung, sammelt die Belege und reicht diese dann gesammelt an die Prof. Dr. Dieter Platt-Stiftung ein.


6.


Die Fördermaßnahme gilt bis zum Widerruf durch die Prof. Dr. Dieter Platt-Stiftung.


Hier können Sie sich den Antrag herunterladen.

  © dw-websites, Scientific Webdesign Hannover, Dr. Daniel Breuer SciSerTec   I   vCongress   I   Home   I   Kontakt   I   Impressum